Werden Sie Pate!

Mit Ihrer Plan-Patenschaft können Sie dazu beitragen, die Lebensumstände von Kindern und ihren Familien in Afrika, Asien und Lateinamerika nachhaltig zu verbessern.

Image
Image
Image
Image
Image
Schenken Sie Zukunft!

Pate werden

Geben Sie mit Ihrer Patenschaft Mädchen eine Zukunft!
In vielen Entwicklungs-ländern sind Mädchen noch immer besonders benachteiligt. Machen Sie mit und unterstützen Sie ein Mädchen mit einer Patenschaft!
mehr »

Sinnvoll schenken

Geschenke fürs Leben
Hühner, Ziegen, Schulsets & Co. - hier finden Sie für jeden Anlass außergewöhnliche Geschenkideen, die gleich doppelt Freude schenken: Zum einen helfen Sie Kindern in Entwicklungs-ländern. Zum anderen bereiten Sie einem Freund mit einem personalisierten Geschenkzertifikat eine Freude!
mehr »

Plan Shop

Edle und exclusive Produkte für hilfreiche Plan-Projekte.                                 Sie suchen ein Geschenk für sich und Ihre Lieben – und Sie möchten dabei Familien in benachteiligten Regionen der Welt helfen? Dann schauen Sie einmal in die Produktpalette des Plan Shop. Die hochwertigen Artikel werden exklusiv und fair für den Plan Shop hergestellt.
mehr »

Aktuelles

Plan setzt Ebola-Bekämpfung als höchste Priorität für die gesamte Organisation

Plan setzt Ebola-Bekämpfung als höchste Priorität für die gesamte Organisation

Plan bündelt alle seine Kräfte in Westafrika, um das Ebola-Virus einzudämmen und die Lebenssituation der Betroffenen zu verbessern. Die Epidemie in Guinea, Liberia und Sierra Leone zeigt keine Anzeichen der Abschwächung. Die Lage der Menschen, besonders der Kinder, ist dramatisch. Plan hat sich daher mit dem IMC, einer führenden internationalen Organisation für medizinische Nothilfe, zusammengeschlossen, um im Verbund ein umfassendes Paket an Hilfsmaßnahmen anbieten zu können.
mehr »

 

+++ Ebola: Nothilfe in Westafrika +++

+++ Ebola: Nothilfe in Westafrika +++

In Westafrika breitet sich das gefährliche Ebola-Virus immer weiter aus. Plan führt vor Ort Nothilfe-Maßnahmen durch, um die Ausbreitung der Krankheit einzudämmen.

» Bitte unterstützen Sie
   uns dabei!

X