Abiturienten helfen gegen Hunger in Ostafrika

Das diesjährige Abigremium „Abibuch 2011“ des Beruflichen Gymnasiums Gelnhausen (Hessen) konnte dank der Unterstützung von Sponsoren und des erfolgreichen Verkaufs der Abibücher einen Überschuss von 550 Euro erzielen.

Dieser Betrag wurde von den ehemaligen Schülern für Plans Nothilfe in Äthiopien, Kenia und im Südsudan gespendet.

Um diese wichtige Arbeit zu unterstützen und Menschenleben zu retten, entschieden sich die Gelnhäuser Abiturienten, das aus der Abigremiums-Arbeit übrig gebliebene Geld an Plan zu spenden. Die Gremiumsleiter Lena Schubert und Christopher F. Hustedt bedanken sich anlässlich dieser Spende auf diesem Wege auch bei jenen ehemaligen Mitschülern des Beruflichen Gymnasiums, welche zum Gelingen des Abibuches beigetragen und viel Zeit dafür aufgewendet hatten.



AddThis Social Bookmark Button
Plan-Newsletter
Bleiben Sie immer auf dem Laufenden! Melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an. Hierüber informieren wir Sie monatlich per E-Mail über unsere Projektarbeit und vieles mehr.